Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können sowie für statistische Zwecke. Hier können Sie Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen vornehmen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit über das Einstellungs-Icon am rechten unten Bildschirmrand ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Richtlinien

Ein Cookie, auch als HTTP-Cookie, Web-Cookie oder Browser-Cookie bezeichnet, ist ein Datenelement, das von einer Website in einem Browser gespeichert und anschließend vom Browser an dieselbe Website zurückgesendet wird. Cookies wurden als zuverlässiger Mechanismus für Websites entwickelt, um sich an Dinge zu erinnern, die ein Browser in der Vergangenheit dort getan hat. Dazu gehören das Klicken auf bestimmte Schaltflächen, das Anmelden oder das Lesen von Seiten auf dieser Website vor Monaten oder Jahren.

Statistik

Mit diesen Cookies können wir den Verkehr auf unserer Website überwachen, um die Leistung und den Inhalt unserer Website zu verbessern. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie sie besucht haben oder wie Sie auf unserer Website navigiert sind.

Cookies:
  • _ga
  • _ga_FWNBM2QMBT

Externe Medien

Diese Cookies ermöglichen es der Website, erweiterte Funktionen und Inhalte bereitzustellen. Sie können von der Website oder von Drittanbietern festgelegt werden, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.

Marketing

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern keine direkten persönlichen Informationen, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Ihres Internetgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wird weniger gezielte Werbung geschaltet.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.

© piranka / istockphoto.com

Geprüfter Kaufmännischer Fachwirt (HwO)

Qualifizieren oder spezialisieren? Einkauf, Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Vertrieb oder Personalführung, in der beruflichen Praxis wird Vielseitigkeit erwartet. Die Inhalte der Fortbildung zum „Geprüften Kaufmännischen Fachwirt“ sind weit gefächert. Mit dem vermittelten Wissen können Sie ein breites Tätigkeitsfeld im kaufmännischen Bereich wahrnehmen und sich neue Aufgabengebiete erschließen.
Kaufmännische Fachwirte gelten auf dem Arbeitsmarkt als berufserfahrene Generalisten und sind in vielen Betrieben und Branchen sehr gefragt. Der erfolgreiche Abschluss dieser Qualifizierung bietet Ihnen im Handwerk, der Industrie, im Handel oder im Dienstleistungsbereich bestmögliche persönliche Einsatz- und Aufstiegsmöglichkeiten. Damit ist der nächste Schritt auf der Karriereleiter sicher.

Ihr Vorteile

  • Sie schaffen die Grundlage für Ihre Entwicklung zur Führungspersönlichkeit und übernehmen Aufgaben in der operativen Unternehmensführung.
  • Sie erweitern Ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen.
  • Sie erkennen übergreifend betriebswirtschaftliche und kaufmännische Zusammenhänge.
  • Sie kennen sich in Steuer- und Arbeitsrechtsangelegenheiten aus.
  • Sie sind kompetenter Ansprechpartner in Personal- und Ausbildungsfragen.
  • Sie erwerben einen Abschluss auf Bachelor-Niveau und damit die Voraussetzungen für weitere Aufstiegsmöglichkeiten, z. B. Geprüfter Betriebswirt (HwO).
    Der Fachwirt ist auf DQR-6-Niveau wie der Meisterbrief oder ein Bachelor-Abschluss einzustufen.


Handlungsfelder

Die Ausbildung erfolgt praxisorientiert in den folgenden Handlungsbereichen:

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen analysieren und fördern

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Unternehmensgründung, Unternehmensformen
  • Kunden- und Lieferantenmanagement
  • Rechtsvorschriften BGB, HGB, Wettbewerbsrecht

Marketing nach strategischen Vorgaben gestalten

  • Marketingplanung und -strategien
  • Unternehmens- und Marktanalyse
  • Digitales Marketing, E-Business
  • CRM (Customer Relationship Management Systeme
  • Vertriebscontrolling

Betriebliches Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung und Investitionen

  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Investitionsrechnung und Liquiditätsplanung
  • Betriebliches Controlling als Handlungsinstrument anwenden
  • BWA lesen und verstehen, Prozesse optimieren

Personalwesen gestalten und Personal führen

  • Unternehmenskultur
  • Personalbedarfsplanung und -gewinnung
  • Arbeits- und Vertragsrecht
  • Personaleinsatzplanung, Personalverwaltung
  • Personalentwicklung, Mitarbeitermotivation und Führung

Ausbildereignung*

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung mitwirken
  • Einstellung von Auszubildenden durchführen
  • Ausbildung abschließen

*Der Teil "Ausbildereignung" kann, wenn der Abschluss bereits vorhanden ist, mit Nachweis auf Antrag anerkannt und erlassen werden.


Zielgruppe

  • Interessenten mit Berufsausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich und/oder mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung, z. B.

    • Kaufmann/-frau für Büromanagement
    • Automobilkaufmann/-frau
    • Industriekaufmann/-frau
    • Einzelhandelskaufmann/-frau
    • Fachverkäufer/in


Voraussetzung

  • Abschluss in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf mit einjähriger Berufserfahrung oder
  • Abschluss in einem anerkannten zweijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf mit zweijähriger Berufserfahrung oder
  • anerkannter Fortbildungsabschluss „Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)“ oder
  • Meisterabschluss oder
  • mind. 90 ECTS-Punkte im betriebswirtschaftlichen Studium und zweijährige Berufspraxis oder
  • mind. fünfjährige Berufspraxis im kaufmännischen Bereich


Ablauf

Die Seminare werden berufsbegleitend oder als Vollzeit-Variante in Präsenz/Online angeboten. 


Abschluss

Mit erfolgreichem Bestehen der Aufstiegsfortbildung erhalten Sie den anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Kaufmännischer Fachwirt (HwO) - Bachelor Professional für Kaufmännisches Management (HwO).

 

Fördermöglichkeiten

Informieren Sie sich zu den Fördermöglichkeiten hier.

Download Rechenbeispiel

 

Aktuelle Termine  Beratertermin vereinbaren

Beratertag zu Fort- und Weiterbildung

Kommen Sie mit uns ins Gespräch und starten Sie gut beraten durch!

Termine >

© Green Apple Studio / istockphoto.com