© FotoW / fotolia.com

Fördermöglichkeiten

Berufliche Weiterbildung finanzieren

Weiterbildung muss nicht teuer sein. Nutzen Sie die staatlichen Fördermöglichkeiten und setzen Sie Ihre nächsten Karrierziele in die Tat um. Ob und welche Förderung für Sie in Frage kommt, hängt von der Art der Weiterbildung und von Ihren persönlichen Voraussetzungen ab. Unsere Kundenberater informieren Sie dazu gerne.

Konkrete Beratung zu Ihren persönlichen Fördermöglichkeiten erhalten Sie direkt bei den zuständigen Stellen. Damit Sie den Überblick behalten, haben wir für Sie passende Förderungen unten benannt.

Diese Seite dient Ihnen nur als Hilfestellung zur Findung von Fördermöglichkeiten. Die Aufzahlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Ich bin:

Aufstiegs-BAföG

  • altersunabhängig
  • gefördert wird der berufliche Aufstieg mit Abschluss
  • zinsgünstiges Darlehen
  • Förderung in Form von Zuschüssen, die nicht zurück gezahlt werden müssen
  • einkommens- und vermögensabhängige Unterhaltszahlung möglich
mehr Infos >

Bildungsprämie

  • einkommensabhängig
  • für Erwerbstätige über 25 Jahren
  • Arbeitszeit mind. 15 Stunden pro Woche,
  • auch für Beschäftigte in Mutterschutz oder Elternzeit
  • Kurskosten dürfen max. 1000 € betragen
  • Prämiengutschein fördert 50% der Kurskosten, max. 500 €
mehr Infos >

Begabtenförderung

  • Weiterbildungsstipendium
  • Altersgrenze bis 24 Jahre
  • Berufsabschluss mit mind. 87 Punkten bzw. Durchschnittsnote 1,9

oder

  • Platz 1-3 in einem Leistungswettbewerb 
  • bis zu 7.200 € in max. 3 Jahren
mehr Infos >

Weiterbildungscheck individuell

  • Förderprogramm für Beschäftigte (Auszubildende, Wiedereinsteiger und Berufsrückkehrer, die sich beruflich weiterbilden möchten)
  • Zuschuss zu Weiterbildungskosten bis zu 80 %
mehr Infos >

Bildungsgutschein

  • Förderung zertifizierter Kurse
  • Vergabe durch die Agentur für Arbeit
  • kein Rechtsanspruch vorhanden
  • z. T. auch für Unternehmer und Beschäftigte
mehr Infos >

Weiterbildungscheck betrieblich

  • Förderprogramm für klein- und mittelständische Unternehmen mit Sitz im Freistaat Sachsen
  • gefördert wird berufliche Weiterbildung für Unternehmer bzw. Selbständige und Beschäftigte (auch Azubis, Werkstudenten, Praktikanten u. Mitarbeiter in Elternzeit)
  • Zuschuss zu Weiterbildungskosten von 50 - 70%
mehr Infos >

Aufstiegs-BAföG

  • altersunabhängig
  • gefördert wird der berufliche Aufstieg mit Abschluss
  • zinsgünstiges Darlehen
  • Förderung in Form von Zuschüssen, die nicht zurück gezahlt werden müssen
  • einkommens- und vermögensabhängige Unterhaltszahlung möglich
mehr Infos >

Bildungsprämie

  • einkommensabhängig
  • für Erwerbstätige über 25 Jahren
  • Arbeitszeit mind. 15 Stunden pro Woche,
  • auch für Beschäftigte in Mutterschutz oder Elternzeit
  • Kurskosten dürfen max. 1000 € betragen
  • Prämiengutschein fördert 50% der Kurskosten, max. 500 €
mehr Infos >

Bildungsgutschein

  • Förderung zertifizierter Kurse
  • Vergabe durch die Agentur für Arbeit
  • kein Rechtsanspruch vorhanden
  • z. T. auch für Unternehmer und Beschäftigte
mehr Infos >

Begabtenförderung

  • Weiterbildungsstipendium
  • Altersgrenze bis 24 Jahre
  • Berufsabschluss mit mind. 87 Punkten bzw. Durchschnittsnote 1,9

oder

  • Platz 1-3 in einem Leistungswettbewerb 
  • bis zu 7.200 € in max. 3 Jahren
mehr Infos >

Weiterbildungscheck betrieblich

  • Förderprogramm für klein- und mittelständische Unternehmen mit Sitz im Freistaat Sachsen
  • gefördert wird berufliche Weiterbildung für Unternehmer bzw. Selbständige und Beschäftigte (auch Azubis, Werkstudenten, Praktikanten u. Mitarbeiter in Elternzeit)
  • Zuschuss zu Weiterbildungskosten von 50 - 70%
mehr Infos >

Aufstiegs-BAföG

  • altersunabhängig
  • gefördert wird der berufliche Aufstieg mit Abschluss
  • zinsgünstiges Darlehen
  • Förderung in Form von Zuschüssen, die nicht zurück gezahlt werden müssen
  • einkommens- und vermögensabhängige Unterhaltszahlung möglich
mehr Infos >

Bildungsgutschein

  • Förderung zertifizierter Kurse
  • Vergabe durch die Agentur für Arbeit
  • kein Rechtsanspruch vorhanden
  • z. T. auch für Unternehmer und Beschäftigte
mehr Infos >

Begabtenförderung

  • Weiterbildungsstipendium
  • Altersgrenze bis 24 Jahre
  • Berufsabschluss mit mind. 87 Punkten bzw. Durchschnittsnote 1,9

oder

  • Platz 1-3 in einem Leistungswettbewerb 
  • bis zu 7.200 € in max. 3 Jahren
mehr Infos >

Weiterbildungscheck individuell

  • Förderprogramm für Beschäftigte (Auszubildende, Wiedereinsteiger und Berufsrückkehrer, die sich beruflich weiterbilden möchten)
  • Zuschuss zu Weiterbildungskosten bis zu 80 %
mehr Infos >