© Neustockimages / istockphoto.com

CNC kompakt online (CompO)

Laufzeit:          01.04.2019 – 31.03.2022

Antragsteller:   Geokompetenzzentrum Freiberg e. V. (GKZ)

 

Beteiligte am Projekt: 

TU Dresden, Professur für die Psychologie des Lehrens und Lernens, Fakultät Psychologie njumii - Das Bildungszentrum des Handwerks der HWK Dresden (Fachbereich Holztechnik)a Landesinnungsverband des Sächsischen Steinmetz- und Bildhauerhandwerks Sachsen Fachverband Tischler Sachsen

Zielgruppe:     

Unternehmen und Mitarbeiter des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks und des Tischlerhandwerks

Zielstellung:   

Projektziel ist die Entwicklung von CNC-Schulungen zur Bedienung von CAD/CAM gestützten Maschinen in Steinmetzunternehmen und Tischlereien zur passgenauen Deckung des beruflichen Qualifizierungsbedarfs in Klein(st)unternehmen. Praxisorientiertes Wissen soll durch die Nutzung von digitalgestützten Lernwerkzeugen, niedrigschwellig, also auch für gering IT-affine Teilnehmer unter Berücksichtigung der terminlichen, inhaltlichen und technischen Voraussetzungen der Teilnehmer entwickelt und erprobt werden.

Wesentliche Inhalte:

  • Ansprache und Motivation der Unternehmen und Mitarbeiter zur Teilhabe an digitalen Fortbildungsangeboten
  • Unterstützung bei der Implementierung von Qualifizierungsstrategien
  • Entwicklung eines digitalgestützten CNC-Lernangebotes

Förderprogramm:

Modell- und Transfervorhaben des SMWA zur Einführung digitalgestützter Lernwerkzeuge in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Fördermittelgeber:      

Europäischer Sozialfonds (ESF) und Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA)